Kupferfaser Kurzsocken

SFr. 22.20

Preise inkl. 7.7% MWST ggf. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

Farbe:

Grösse:

  • B-108
Füsse sind in erhöhtem Masse Bakterien und Pilzen ausgesetzt. Das Mikroklima im Fussbereich –... mehr
Produktinformationen "Kupferfaser Kurzsocken"

Füsse sind in erhöhtem Masse Bakterien und Pilzen ausgesetzt. Das Mikroklima im Fussbereich – erhöhte Werte von Temperatur und relativer Luftfeuchte – schafft Mikrobien gute Bedingungen und fördert deren Wachstum und Vermehrung. Kupfer tötet Mikroorganismen ab durch die schrittweise Zerstörung der Zellmembran und die anschliessende Hemmung des Stoffwechsels. Kupfer schadet den menschlichen oder tierischen Zellen nicht, weil diese ein Enzym haben, welches die Kupferionen auffängt und zum Vorteil nutzt. Der Mensch konsumiert täglich Kupfer als Bestandteil der grundlegenden Nährstoffe. 

Diese Socken sind sowohl für Sportzwecke als auch für den Hausgebrauch sowie das Tragen über Nacht gedacht. Ohne Innennähte und mit besonders weichem Bund gefertigt eignen sie sich auch für die empfindlichen Füsse von Diabetikern. Darüberhinaus enthalten die Kupferfasern Zink, welches die Heilungsprozesse der Haut fördert. Socken mit Kupferfasern verhelfen zu einer gesunden und geschmeidigen Haut. Im Textil ergibt sich folgendes Wirkungsspektrum:

  • Sehr angenehm zu tragen
  • Verhindert Geruchsbildung
  • Schützt Füsse vor Bakterien und Pilzen
  • Unterstützt den Heilungsprozess der Haut
  • Beugt Hautinfektionen vor
  • Material: 48 % Baumwolle - 37 % InCopper Polyester versetzt mit Kupfer- und Zinksalzen - 9 % Polyamid - 6 % Elastan
  • Grössen: Sehr gross bemessen; wählen Sie im Zweifelsfall immer die kleinere Grösse.
  • Sockengrössen

S = Schuhgrösse 36 - 40
M = Schuhgrösse 41 - 43
L = Schuhgrösse 44 - 47
XL = Schuhgrösse > 47

  • Farben: gemäss Auswahl
  • Pflegehinweis: Bis 40 °C im Feinwaschgang waschbar.
    Vermeiden Sie: Weichspüler, Bleichmittel, chemische Reinigung, Wäschetrockner

Einen bedeutenden Fortschritt im Bereich der Textilfaser stellte die Entwicklung einer durch sehr feinteilige Kupfer- und Zinksalze angereicherten Polymerfaser dar, die unter dem Namen InCopper-Technologie in Chile patentiert wurde. Im Rahmen der Entwicklung und Produktion wurde die Wirksamkeit der Kupferfasersocken von nahmhaften Prüfinstitutionen im In- und Ausland untersucht. Mehr Infos 

InCopper-Evidenz_small

"Kupferfaser Kurzsocken"